Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu

…ein Besuchermagnet

von Dr. Johannes Langer

 

Der erste Weilheimer Tag der Gesundheit war ein voller Erfolg.

Den Gesundheitsstandort Weilheim im Rahmen einer Messe sichtbar zu machen - das war die Idee. Mehr als 30 Aussteller und ebenso viele Referenten folgten der Einladung und beteiligten sich am ersten Weilheimer Tag der Gesundheit.

Auch die Besucher fanden den Weg in die Weilheimer Stadthalle in großer Zahl, um sich an Ausstellungsständen und in Kurzvorträgen über das breite medizinische Angebot in unserer Heimatstadt zu informieren. 

Als Hauptkooperationspartner war die Krankenhaus GmbH ein starker Partner, der mit einem großen Ausstellungsstand und einem umfangreichem Programm, einer Reihe von Vorträgen und sogar Live-Übertragungen aus dem OP am Weilheimer Krankenhaus auf der Messe für Höhepunkte sorgte.

Viele Aussteller boten interessante Interaktionsmöglichkeiten für Jung und Alt an ihren Ständen: So  wurden in einer „Teddyklinik“  des Jugendrotkreuz Kuscheltiere behandelt, an anderer Stelle konnten Interessierte ihre Kenntnisse in der Herz-Lungen-Wiederbelebung auffrischen und die Funktion eines vollautomatischen „DEFI“  kennenlernen Auch ein Rettungswagen stand den ganzen Tag über für die Besucher zur Besichtigung bereit. Besonders Familien freuten sich über das vielfältige Angebot.

Schirmherr Alexander Dobrindt und die Ehrengäste der Eröffnung, darunter Landrätin Andrea Jochner-Weiß und Landtagsabgeordneter Harald Kühn, zeigten sich beeindruckt vom Umfang dieser - rein ehrenamtlich organisierten – Veranstaltung. Sie ließen es sich auch nicht nehmen, auf einem ausgiebigen Messerundgang die  einzelnen Stände zu besuchen.

Unter dem Motto „Weilheim gegen Leukämie“ boten die Veranstalter zusammen mit der Stiftung Aktion knochenmarkspende Bayern die Möglichkeit, sich als Stammzellspender registrieren und typisieren zu lassen. Dadurch konnten 147 neue, potentielle Lebensretter gewonnen und in die Knochenmarkspenderdatei aufgenommen werden.

Besonderes Engagement zeigte dabei der SV Wessobrunn. Der Vorsitzende Georg Guggemos telefonierte mehrere Stunden  und brachte damit alleine 40 Mitglieder zur Typisierung. Die VR-Bank Werdenfels eV., die für diesen Fall eine Spende zugesagt hatte, belohnte das mit einem Scheck über 500 Euro für den Sportverein.

Der Dank des Organisationsteams gilt allen Kooperationspartnern, Sponsoren, Ausstellern und Referenten. Durch die gute Zusammenarbeit wurde der Weilheimer Tag der Gesundheit zu einer großen Bereicherung im Weilheimer Messeprogramm.

Der große Erfolg dieser Veranstaltung ist natürlich ein Riesenansporn für das  Orgateam, eine Wiederholung im Jahr 2019 zu ins Auge zu fassen.