Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu

Ilumina – Lichtertanz

von Eva-Maria Schweiger

 

Hinter diesem Künstlernamen verbirgt sich Geschwisterpaar Max und Lilly Braune. Schon von klein an übten sich beide in der Kunst der Jonglage, flankiert von Tanz, Theater und etwas Akrobatik.  Vor fünf Jahren gründeten sie ihre Gruppe „Ilumina“ und bieten unter diesem Namen ihre Kunststücke an.

Ihr Angebot ist breit gefächert. Schwerpunktmäßig bieten sie Feuershows zu den verschiedensten Gelegenheiten wie Firmenfeiern, Hochzeiten oder runden Geburtstagen an. Wichtig ist ihnen dabei, dass sie die individuellen Wünsche ihrer Auftraggeber berücksichtigen. „Wenn ein Brautpaar ein ganz besonderes Lieblingslied hat – dann ist es doch selbstverständlich, dass wir dieses in unsere Show einbauen“, so Max Braune. Die ersten Hochzeitstermine für die Saison 2018 wurden bereits gebucht. Und überhaupt die Musik – wichtigster Impulsgeber für jede Show. Die Übereinstimmung von Feuerspiel und Musik, was Choreographie und Ausdruck angeht, liegt ihnen sehr am Herzen. Besonders gut erkennt man dies an den beiden beliebten und gern gebuchten Feuershows „Alpenglühn“ zu bayrischen Klängen und „Mockingjay“, angelehnt an die bekannte Filmmusik. 

Nicht immer erlauben es die örtlichen Gegebenheiten mit Feuer zu spielen. Aber mindestens genauso beeindruckend sind Shows mit LED. „Mit einer Techno-Nummer traten wir im Sommer am Strand auf – viel zu windig für Feuer. Und sofort hatten wir ein breites Publikum, das unserem Spiel folgte“, führt Max weiter aus.

Ein besonderes Anliegen ist ihnen aber die Arbeit mit Kindern. Deshalb leiten sie beim TSV Weilheim auch die beiden Jongliergruppen „Juggling and more“. „Kommen kann jeder, der Spaß daran hat und jonglieren lernen möchte. Wir bieten Keulen- und Balljonglage, aber auch Diabolo, Levistick, Hulahoop und natürlich Poi und Staff. Wer Lust hat mitzumachen ist immer willkommen“, meint Max. Und seine Schwester Lilly ergänzt lächelnd: „Wir werden auch gerne für Kindergeburtstage gebucht. Nach einer kleinen Comedy bieten wir für Kinder ab ca. 6 Jahren Workshops von 1 bis 2 Stunden an. Da ist der Geburtstag schnell rum. Das letzte Geburtstags-„Kind“ feierte zusammen mit seinen Freunden seinen 30.Geburtstag – und hatte riesig Spaß.“  In ihren Comedyshows, beispielsweise dem Programm „Jahrmarkt“, verbinden sie Jonglage mit Theaterspiel und Clownereien und treten damit auch auf Straßenfesten auf, unter anderem 2016 beim „Tag des Sports“ in Weilheim. 

Ilumina Lichtertanz – ein wunderschönes Steckenpferd der beiden Studenten, welches die beiden niemals hauptberuflich, mit Herz und Leidenschaft aber als liebenswertes Hobby ausüben.